Tierschutz Lauf


Direkt zum Seiteninhalt

Freigehege

E F G

Freigehege - Katzenbalkon mit Alpenblick
Auszug aus der Zeitschrift "Geliebte Katze", 08 / 2003 - Nina Blersch - Fotos: G. u. M. Pellicano

Weil ihre 6 Katzen immer wieder vom Balkon in den Gemüsegarten sprangen
und der Garten an eine belebte Straße grenzt, hatte Manuela Arnold-Pellicano
die Idee, aus ihrem großen Balkon einen sicheren Abenteuerspielplatz zu machen.
Ein Netz war nicht stabil genug für die temperamentvollen Tiere - es musste etwas Solides sein.

Die Katzenfreundin aus Mils bei Hall in Tirol maß den Balkon aus, skizzierte eine Plan und ging damit zum Spengler.
Der entwarf und baute dann die Metallgitterkonstruktion für den Katzenbalkon.
Die Gitter wurden verzinkt, um wetterbeständig zu sein.
Damit die Katzen nicht in Zugluft sitzen müssen, wurde für die beiden Seitenwände Plexiglas verwendet.
Auch die Überdachung ist aus Plexiglas - natürlich hagelsicher - und hält selbst einer dicken Schneedecke stand.
2600 Euro war der Katzenbesitzerin dieser Traum von einem Katzenbalkon wert.

Seit zwei Jahren toben ihre sechs Samtpfoten nur darauf herum.
Zu einer Balkontür rein, zur anderen wieder raus.
Auch zur kalten Tiroler Winterzeit, denn beide Türen sind mit Katzenklappen ausgerüstet.
Zum Krallenwetzen gibt es außen den Kratzbäumen noch den praktischen Kokosläufer auf dem Boden.
Auf einem Tischchen steht Katzengras und daneben eine flache Schale mit Wasser, in der die langhaarigen Katzen gerne pritzscheln, denn sie trinken das Wasser mit der Pfote.
Für alles ist gesorgt, die Sitzplätze aus Holz sind sogar mit Filz abgedeckt.
Im Winter ist der Balkon hauptsächlich ein Sonnenplatz, sonst nutzen die Katzen ihn am liebsten früh morgens und während der Abenddämmerung.
Denn dann ist draußen besonders viel zu sehen, hören und riechen:
vorbeifliegende Vögel vom tschilpenden Spatz bis zur krächzenden Krähe, Eichhörnchen in den Bäumen, Igel und Mäuse am Boden. und nicht zu vergessen: die vielen interessanten Leute mit Hunden auf der Straße.

Informationen

  • Tierbehausungsbau J. Kärcher, Ditzingen, bietet Gitterelement aus Alumninum, die sich auf Balkon, Terrasse oder im Garten zu einem Katzenschutzgehege kombinieren lassen.


Im Internet finden Sie verschiedene Modelle unter
www.katzengehege.de






Homepage | A B | E F G | K R S | T U V W Z | Links | pdf - Dateien | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü